Skip to Content

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD)

Das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) hat 180 Mitarbeiter. Die zentralen Aufgaben des IGD sind die Entwicklung von Produkten (Hard- und Software) und Erstellung von Konzepten, Modellen und Umsetzungslösungen für die graphische Datenverarbeitung und Benut-zungsschnittstellen. Die Arbeiten werden abgerundet durch zielorien- tierte Grundlagenforschungsvorhaben sowie Realisierung von Einzelgeräten und graphischen Datenverarbeitungssystemen mit Pilotcharakter. Die FuE-Projekte des IGD haben jeweils einen direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in Industrie, Handel, Verkehr und Dienstleistung. Zur Durchführung dieser (Kunden)Projekte verfügen die einzelnen Abteilungen über eine Vielzahl von Kernkompetenzen. Das IGD hat neben dem Institut in Darmstadt eigenständige Institutsteile in Rostock, Singapur und Graz unter der Gesamtleitung von Prof. Dr. techn. Dieter W. Fellner. Die Vorarbeiten der beteiligten Abteilungen des Fraunhofer IGD umfassen Arbeiten auf den Gebieten der drahtlosen Sensornetzwerke mit deren Anwendungen auf den Gebieten Gesundheitsprävention aus dem europäischen IP WASP und Arbeiten auf den Gebieten von Referenzarchitekturen für AAL-Anwendungen aus den europäischen IP Projekten universAAL und PERSONA, sowie dem STREP Projekt Genesys. Schwerpunkt der Abteilung Interactive Multimedia Appliances sind Ambient-Assisted-Living-Entwicklungen, sowohl auf konzeptioneller Ebene (MEG-AAL 2015) als auch auf methodischer Ebene bis hin zur Umsetzung in konkreten AAL-Anwendungen (EU-AAL CCE, EU-IST PERSONA und EU-IST universAAL).

http://www.igd.fraunhofer.de